Neudiagnose

Die Diagnose Typ 1 Diabetes kann sehr plötzlich kommen und viele Fragen aufwerfen, wie beispielsweise: Warum bin ich betroffen? Wie wird sich mein Leben verändern? Wie kann ich wieder die Kontrolle übernehmen? 
 
Insbesondere wenn man gerade die Diagnose erhalten hat, kann das Management des Diabetes erdrückend erscheinen. Der Schlüssel ist hier, so viel wie möglich über die Erkrankung zu erfahren und die verschiedenen Wege zu verstehen, wie sich die Blutzuckerwerte möglichst gut innerhalb des Zielbereichs halten lassen. 
 
Lesen Sie wahre Erfahrungsberichte anderer Menschen mit Typ 1 Diabetes und entdecken Sie, wie diese ihren Weg zu einer besseren Einstellung gefunden haben.

Erfahrungsberichte

Video abspielen

Neudiagnose

Emily und Jane, besser eingestellt mit ihren Pumpen seit 2012 & 2011

Bei mir wurde vor sechs Jahren Diabetes festgestellt und ich begann mit einer Spritzentherapie (ICT). Doch das passte einfach nicht zu meinem Lebensstil und ich fand es ziemlich anstrengend meinen Diabetes im Griff zu behalten. Ich war dann sehr glücklich, als mir eine Insulinpumpe angeboten wurde, und habe sie sofort ausprobiert. Ich stellte schnell fest, dass ich mit einer Pumpe schon Jahre zuvor eine gute Einstellung hätte erreichen können. Mein HbA1c hat sich verbessert und wird immer noch besser, je mehr ich über die Benutzung meiner Pumpe lerne. Als im letzten Jahr auch bei meiner Tochter Emily Diabetes festgestellt wurde, war ich froh, dass sie auch eine Insulinpumpe bekam und so viel schneller eine gute Einstellung erreichen konnte.

- Jane

Diese Internetseite richtet sich nur an Erwachsene. Der Inhalt und alle Informationen, die auf dieser Internetseite zur Verfügung gestellt werden, sind ausschließlich zu Ihrer Information gedacht und ersetzen nicht das persönliche Gespräch mit Ihrem Arzt, Ihre Diagnose oder Behandlung in jedweder Art. Bitte beachten Sie auch, dass die Patientengeschichten auf dieser Internetseite individuell erlebte Erfahrungen einzelner Patienten zeigen. Die Erfahrungen und Ergebnisse einzelner Personen sind von verschiedenen Faktoren abhängig und können von Patient zu Patient unterschiedlich sein und abweichen. Wenden Sie sich also für Informationen zur Diagnose und Behandlung immer an Ihren Arzt und stellen Sie sicher, dass Sie die, von Ihrem Arzt erhaltenen Informationen, verstanden haben und diese stets befolgen. Medtronic übernimmt keinerlei Haftung oder Verantwortung für möglichen Missbrauch oder Schäden, die tatsächlich oder angeblich, direkt oder indirekt durch die Informationen, die auf dieser Webseite enthalten sind, verursacht werden. Für eine Auflistung von Indikationen, Kontraindikationen, Vorsichtsmaßnahmen, Warnungen oder mögliche negative Auswirkungen wenden Sie sich bitte an die Bedienungsanleitung der Produkte.

© 2016 Medtronic International Trading Sarl. Alle Rechte vorbehalten. Der Inhalt dieser Website darf nur mit Genehmigung der Medtronic International Trading Sarl reproduziert oder verwendet werden.

Veo ist ein Warenzeichen und MiniMed, BolusExpert, SmartGuard, Guardian, Enlite, MiniLink und CareLink sind eingetragene Warenzeichen von Medtronic MiniMed, Inc. und Ihren Tochtergesellschaften. CONTOUR ist ein eingetragenes Warenzeichen von Ascensia Diabetes Care.