Skip to main content

CGM- (kontinuierliche Glukosemessung) Therapie

CGM system is Continuous Glucose Monitoring system. It essentially measures glucose levels 24/7, every few minutes, through a tiny sensor. This measures your interstitial glucose level, which is the glucose level found in the fluid between the cells.

Was ist CGM?

Ein CGM-System ist ein System zur kontinuierlichen Glukosemessung. Es verfolgt rund um die Uhr alle paar Minuten den Glukosewert über einen winzigen Sensor, den Sie am Bauch oder am Arm tragen können. Der Sensor misst Ihren interstitiellen Glukosewert, das ist der Glukosewert in der Flüssigkeit zwischen den Zellen.

Eignet sich CGM für mich?

CGM ist besonders nützlich für Menschen, die1:

CGM ist besonders nützlich für Menschen, die1:

häufig niedrige Zuckerwerte haben

ihre HbA1c-Zielwerte verringern möchten, ohne die Anzahl der Ereignisse mit niedrigem Zuckerwert zu erhöhen

stark variierende Zuckerwerte aufweisen

Wissen sie, welche Stadt das ist?

Wenn sie sich kein vollständiges Bild machen können,

sind fundierte Entscheidungen schwierig.

Welche Vorteile hat CGM?

Ein CGM-System bietet Ihnen einen umfassenderen Blick auf Ihre Glukosetrends.

3 mal

mehr erreichten Anwender einen HbA1c-Wert <7.5%2

14.5%

Der Anwender
konnten die Zeit im Zielbereich erhöhen3

*Im Vergleich zu ICT SMBG (mehrfach tägliche Injektionen und Selbstüberwachung des Glukosewerts)

What are the Benefits of CGM?

Immer an ihrer Seite

Wir wissen, dass es zunächst einschüchternd sein kann, die Therapie zu wechseln. Seien Sie unbesorgt – wir stehen Ihnen bei jedem Schritt des Weges zur Seite. Wir sind stets bei Ihnen, aber nicht nur durch innovative Produkte. Wir begleiten Sie auf Ihrem gesamten Weg durch die Diabetestherapie. Mit unseren rund um die Uhr verfügbaren Online-Materialien und einfach zu erreichenden Spezialisten möchten wir Ihnen zu mehr Selbstvertrauen und Kompetenz im Umgang mit Ihrer Diabetestherapie verhelfen. Vergessen Sie nicht: Sie sind nicht allein.

  1. Rodbard D. DIABETES TECHNOLOGY & THERAPEUTICS 2017;19(3):S25-S37
  2. Beck RW. et al. JAMA 2017;317(4):371-378.
  3. Ruedy KJ. et al. J Diabetes Sci Technol. 2017;11(6):1138-1146